Mayakalender nicht von den Maya

Der Tzolkinkalender (Dauer 260 Tage) und der Long Count (Dauer 5.125 Jahre) wurde schon vor den Maya in ganz Mittelamerika benutzt. Von den Olmeken und Tolteken wird berichtet sie hätten eine ganz ähnliche Zeitrechnung verwendet. Auch die Indianer im Süd-Westen der USA hatten eine ähnliche Vorstellung von Zeit.

Also sicher waren es nicht die Maya, die diese Kalender erfunden haben. Wer war es dann? Die ersten Ansätze gehen vermutlich einige Jahrhunderte vor Chr. zurück. Die Indigenen von Mesoamerika hatten nicht das Wissen für diese Codifizierung. Es bleibt also nur die Möglichkeit, dass dieses Wissen ihnen offenbart wurde von Wesen aus anderen Dimensionen. Die Maya berichten uns auch immer wieder von der Anwesenheit und auch einer erwartetet Rückkunft der Götter.

Es ist an der Zeit, dass wir nachfragen: wer waren diese Götter? Hat die mytologische und mystische Persönlichkeit Kukulkan (bei den Maya) oder Quetzalcoatl (bei den Azteken) mit diesem Wissen etwas zu tun?


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/115298_81377/webseiten/mayawp/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Deine Meinung?

Unter dem Menüpunkt "Letzte Artikel"- rechts unten - sind aktuelle Themen besprochen.
Gib uns Deine Meinung dazu!
Danke für Dein Interesse.